Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bürgerinformationsabend zum städtebaulichen Ideenwettbewerb - online via zoom

Datum
Montag, 18. Januar 2021, 19:00 - 21:00 Uhr

Bürgerinformationsabend am 18. Januar 2021 via zoom

Am Montag, dem 18. Januar 2021, lädt die Ev. Kirchengemeinde Rudow von 19 bis 21 Uhr zu einem Bürgerinformationsabend zum derzeitigen Stand der Planungsaktivitäten rund um das Thema „Städtebaulicher Ideenwettbewerb - Entwicklung Ostburger Weg / Neuhofer Straße“ (Ideenwettbewerb "Mettefeld") ein. Aufgrund der Infektionslage findet die Veranstaltung  digital statt. 

Um teilzunehmen, klicken Sie einfach auf den Link. Sie werden dann zum Meeting bei zoom weitergeleitet.

https://us02web.zoom.us/j/89059223111

Meeting ID: 890 5922 3111


Gesprächspartner an diesem Abend sind:

Pfarrerin Beate Dirschauer als Vertreterin der Ev. Kirchengemeinde Berlin-Rudow

Jochen Biedermann, Neuköllner Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste

Ein Vertreter/eine Vertreterin der Bürgerinitiative „Rettet Rudows Felder“

Ein Vertreter des Büros „Planwerk“ (Wettbewerbsbetreuer)

Zum Hintergrund:

Die Ev. Kirchengemeinde Berlin-Rudow hat im Dezember 2020 einen städtebaulichen Ideenwettbewerb für das Baufeld Ostburger Weg, das sogenannte Mettefeld, gestartet. Dieser Ideenwettbewerb war das Ergebnis eines intensiven Beratungsprozesses der Kirchengemeinde Rudow und ihrer „AG Mettefeld“ zu der Frage einer möglichen zukünftigen städtebaulichen und freiräumlichen Entwicklung und Nutzung der rund 44.000 qm großen Ackerfläche nördlich des Kirchhofs Rudow.

„Der Wettbewerb soll die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine sozialverträgliche und ökologische Wohnbebauung schaffen“, sagt Beate Dirschauer, Pfarrerin in der Ev. Kirchengemeinde Berlin-Rudow. „Die Sicherung und Festsetzung von Grünzügen und Durchwegungen soll ebenso gewährleistet werden wie eine öffentliche und soziale Nutzung mit Raum für kirchliche und soziale Einrichtungen“.

Mit der Durchführung des Wettbewerbs ist das Büro „Planwerk“ beauftragt. Das Verfahren wird in dichter Absprache zwischen dem Bezirk, der Kirchengemeinde und unter intensiver Bürger*innenbeteiligung durchgeführt. So sind die Auslobungsunterlagen für den Wettbewerb auf der Homepage der Kirchengemeinde zur Bürger*innenbeteiligung einsehbar. Die eingegangenen Rückmeldungen sowie die an diesem Abend digital gestellten Fragen werden eines der Themen des Bürgerinformationsabends am 18. Januar 2021 sein.

Weitere Informationen zum städtebaulichen Wettbewerb finden Sie auf der Homepage der Ev. Kirchengemeinde Berlin-Rudow<https://www.kirche-rudow.de/page/5136/ideenwettbewerb-mettefeld>

Hier finden Sie die Auslobungsunterlagen als pdf-Datei<https://www.kirche-rudow.de/file/1014408>